Longboard Protektoren gehören genauso wie Helme zur Grundaustattung eines jeden Longboarders. Protektoren tragen einen maßgeblichen Teil dazu bei, dass neue Tricks und Techniken ohne Probleme und vor allem verletzungsfrei eingeübt werden können. Wir haben die besten Protektoren für den optimalen Schutz auf dem Longboard miteinander verglichen und überprüft.

Wie finden Sie diese Kaufberatung?

5/5 5 ratings

Longboard Protektoren: Sicherheit und Schutz

Longboard ProtektorenLongboard Protekoren tragen einen maßgeblichen Teil dazu bei, dass das Cruisen auf dem Longboard auch sicher ist. Ein Longboard Helm ist natürlich die Grundausrüstung, aber auch Protektoren sollten zur Ausstattung eines jeden Longboarders zählen. Gerade für Anfänger auf dem Board emfpiehlt es sich eine geeignete Schutzausrüstung zuzulegen. Aber selbst waschechte Longboard-Profis greifen bei schwierigen Tricks oder rasanten Abfahrten zu Protektoren um Verletzungen zu vermeiden. Das Longboarden zählt zwar grundsätzlich zu einer sehr sicheren Sportart, in der es zwar öfters zu Stürzen, aber eher selten zu ernsthaften Verletzungen kommt. Allerdings ist es sinnvoll für den Fall der Fälle durch entsprechende Longboard Protektoren geschützt zu sein. Gerade als Jugendlicher erscheint es auf den ersten Blick oft als uncool, Protektoren auf dem Longboard zu tragen. Doch insbesondere als Anfänger ist das potentielle Verletzungsrisiko um einiges höher.
Wie wir bereits erwähnt haben, zählt longboarden an sich nicht den gefährlichen Sportarten. Aber als Einsteiger ist es natürlich wahrscheinlicher auch einmal zu stürzen. Um dann in einer solchen Situation nicht verletzt zu werden, ist es ratsam, mithilfe von Longboard Protektoren, das mögliche Verletzungsrisiko von vornherein auszuschalten. Wir haben verschiedene Modelle getestet und überprüft ob die Longboard Protektoren im Ernstfall auch wirklich helfen. Und selbst wir als routinierte Fahrer, waren überrascht, wieviel die Schutzausrüstung bei Stürzen hilft. Nicht nur werden ernste Verletzungen vermieden, sondern auch Abschürfungen an unangenehmen Stellen, wie den Knien oder den Ellenbogen. Grundsätzlich ist es bei Longboard Protektoren ebenso wie bei einem Helm wichtig, dass die Schutzausrüstung richtig sitzt. Gerade als Longboard Anfänger ist eine Schutzausrüstung für die Anfangszeit sehr von Vorteil. Nur so können Verletzungen effektiv verhindert und vorgebeugt werden. Besonders beliebt ist das TSG Schonerset Basic für 44,98 Euro. Es zählt in der Longboard Saison 2018 zu den meistgekauften Longboard Protektoren.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.11.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen